Worlds/de

From Minetest Wiki
Jump to: navigation, search
Languages Sprache: English • Deutsch • Bahasa Melayu
Mbox important.png Dieser Artikel ist unvollständig.
Bitte helfen Sie diesen Artikel zu erweitern und weitere hilfreiche Informationen einfließen zu lassen.

Contents

Welt

Eine Welt enthält eine Umgebung und/oder Gebäude, worin Sie spielen können. Eine Welt umfasst auch alle zu einer Welt gehörenden Daten, wie Spielerdaten, Mob-Positionen, Gesundheit, Atem und dergleichen.

Installation

Welt installieren: Zuerst müssen Sie sie entpacken — die meisten sind im Format .zip gepackt, einige auch als .rar oder .tar.gz. Unter Windows benötigen Sie zum Entpacken 7-Zip, unter GNU/Linux z.B. Tar, Unzip oder Unrar.

Legen Sie die entpackten Dateien im Unterverzeichnis “worlds” Ihres Minetest-Installationsverzeichnisses (Windows) oder unter ~/.minetest (GNU/Linux) ab. Die Dateien wie env_meta.txt müssen direkt im Verzeichnis der Welt liegen, z.B. “worlds/meine_Welt/env_meta.txt”).

Oft enthält die komprimierte Datei auch ein Verzeichnis “mods”. Die Dateien müssen in das Verzeichnis “mods” abgelegt werden, um einige zusätzliche Blöcke anzuzeigen.

  • Speicherort des Verzeichnisses “mods” innerhalb der Verzeichnisstruktur einer Installation von Minetest, das auf der Stelle ausgeführt wird, einschließlich einiger Verzeichnisse, die Minetest nach einer Benutzung als Client oder Server hinzufügt, sowie Stellen (…) an denen der benutzerdefinierte Inhalt gespeichert wird. Hierfür irrelevante Verzeichnisse werden nicht aufgeklappt.
Das folgende kommentierte Beispiel zeigt Speicherort und Struktur einer Welt namens "einewelt":

    minetest/
    ├── worlds/         (dieses Verzeichnis wird beim Erstellen der ersten lokalen/Einzelspielerwelt erstellt)
    │   ├──  einewelt        (der Name, den der Benutzer der Welt beim Erstellen gibt)
    │   │   ├── players/     (interne Daten jedes Spielers)
    │   │   ├── worldmods/   (erstellen Sie dieses Verzeichnis für Modifikationen exklusiv für diese Welt)
    │   │   ├── auth.txt     (Spieleranmeldedaten)
    │   │   ├── env_meta.txt (enthält meist zeitbezogene Informationen)
    │   │   ├── map.sqlite   (Datenbank, die die Karte enthält. Der Name kann abhängig vom verwendeten Backend abweichen)
    │   │   ├── map_meta.txt (definiert, welcher Kartengenerator benutzt wird und wie)
    │   │   └── world.mt     (sollte zumindest die Spielkennung enthalten ohne die die Welt
    │   │                     nicht im Einzelspielerreiter angezeigt würde)
    │   └── … (weitere gespeicherte Welten, einige mit exklusiven Weltmodifikationen)
    │
    └── (andere Dateien und Verzeichnisse)

Inhalte des Weltverzeichnisses

Er wird in der Datei world_format.txt beschrieben, die mit jedem Minetest im Verzeichnis docs mitgeliefert wird.


auth.txt

Enthält Authentifizierungsdaten, je ein Spieler pro Zeile.

 <Name>:<Passwort-Hash>:<Privileg1,…>

Das alte Format des Passwort-Hashs bis 0.4.12 war <Name><Passwort> im SHA1 in Base64-Kodierung.

Seit 0.4.13 ist das Format des Passwort-Hashs #1#<Salt>#<Prüfziffer>, wobei die Teile innerhalb <> in Base64 kodiert sind. <Prüfziffer> ist eine FC 2945-konforme SRP-Prüfziffer des angegebenen Salts, Passworts und des kleingeschriebenen Spielernamens, wobei die in RFC 5054 spezifizierte 2048-Bit-Gruppe und die SHA-256-Hash-Funktion benutzt wird.

env_meta.txt

Einfache globale Umgebungsvariablen.

Beispielinhalt:

 game_time = 73471
 time_of_day = 19118
 EnvArgsEnd

ipban.txt

Verbannte IP-Adressen und Benutzernamen. Beispielinhalt:

 123.456.78.9|foo
 123.456.78.10|bar


map_meta.txt

Einfache globale Kartenvariablen. Der Kartengenerator kann hier definiert und mit Parametern versorgt werden. Beispielinhalt:

 seed = 7980462765762429666
 [end_of_params]


map.sqlite

Kartendaten. Der Name kann sich je nach verwendetem Datenbank-Backend-Typ unterscheiden.


world.mt

Welt-Metadaten. Zumindest diese Datei sollte zusammen mit der Datenbankdatei vorhanden sein, da Minetest die Welt nicht auflistet, falls es nicht weiß, welches Spiel für die Karte benötigt wird. Beispielinhalt:

 gameid = mesetint


/player (Verzeichnis)

Spielerdaten. Dateiname ist beliebig. Enthält interne Daten für jeden Spieler in einer nach dem Spieler benannten Datei.


/worldmods (Verzeichnis)

Dieses optionale Verzeichnis kann Modifikationen enthalten, die exklusiv für diese Welt benötigt werden.


Welten finden

Erstellung und Import einer Schem-Datei

Eine Schem-Datei (.mts) wird zum Inport von Gebäuden in eine Welt mit der Modifikation WorldEdit benutzt. Diese Datei kann im Verzeichnis “worlds/<my_world>/schems” gefunden werden.

  • Eine Schem-Datei erstellen:
  1. Geben Sie (bei aktiviertem WorldEdit) den Namen Ihrer Welt ein.
  2. Gewähren Sie sich mit /grantme all alle Privilegien.
  3. Drücken Sie F5, um die Koordinaten anzuzeigen.
  4. Wählen Sie den zu exportierenden Bereich durch die Befehle //pos1 und //pos2 (diese Positionen entsprechen einer unsichtbaren Diagonalen einer würfelförmigen Auswahl).
  5. Erstellen Sie Ihre Schem-Datei mit //mtschemcreate <Name Ihrer Schem-Datei>. Die Datei wird in Ihrem Verzeichnis “worlds/<meine_Welt>/schems” erzeugt.
  • Eine Schem-Datei importieren:
  1. Betreten Sie (mit aktiviertem WorldEdit) Ihre Welt.
  2. Gewähren Sie sich mit /grantme all alle Privilegien.
  3. Legen Sie Ihre Schem-Datei in Ihr Verzeichnis “worlds/<Name Ihrer neuen Welt>/schems” ab.
  4. Drücken Sie F5, um die Koordinaten anzuzeigen.
  5. Geben Sie mit dem Befehl //pos1 die gewünschte Position an.
  6. Importieren Sie Ihre Schem-Datei mit //mtschemplace <Name Ihrer Schem-Datei>.

Siehe auch

  • Minetestmapper, ein Programm zum Zeichnen einer 2D-Karte einer Minetest-Welt.